Actionbound – was ist denn das? - 2020

 

Actionbound – was ist denn das?

 

……. fragten wir, die Klasse 4, Frau Hoffmann, als wir einen Projekttag als Einstieg in das neue Thema „Tierisches Perleberg“ in Sachkunde durchführen wollten. In Perleberg stehen ja gerade im Zentrum noch sehr alte Häuser. Aber Tiere in der Innenstadt?

 

Unsere Aufgabe war es, mit Hilfe moderner Tabletts Tierfiguren im Zentrum von Perleberg aufzuspüren.

Frau Mößner, Sozialarbeiterin des JNWB an unserer Schule, hat sich dazu eine „actionbound“ einfallen lassen. Gemeinsam mit Frau Mößner, unserem Bufti Olli und Sophie, einer Praktikantin, machten wir uns mit den Tabletts in Zweier- und Dreiergruppen auf den Weg und versuchten, Tierfiguren an alten Gemäuern oder Türen zu entdecken. Tatsächlich entdeckten wir auf dem „Schuhmarkt“ sowie auf dem „Großen Markt“ Löwen oder Schlangen und erfuhren, dass die Menschen früher Tiere als Symbol für ihr Handwerk schnitzten. Sogar am Roland oder in den Kirchenmauern sind Tiere versteckt. Auf dem Tablett mussten wir immer die neue Aufgabe erlesen und so machten wir auch Fotos vom Ferkelbrunnen oder kleine Filme, in denen wir selbst wie Pferde wieherten. Spaß war immer dabei.

 

Actionbound?

Wir wissen jetzt, dass das cooler Unterricht mit vielen kleinen, spannenden Abenteuern ist! Danke an alle!

 

1

 

2

 

3

 

4

 

5

 

6

 

7

 

8

 

9